Terminkalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
ESF der Jugend 2019
Mit diesem Finale ins Schwarze getroffen

Bei strahlendem Spätsommerwetter geriet das Finalschiessen, welches die „Sponsorenvereinigung des Thurgauer Kantonalschützenverbandes“ anlässlich ihres 5-Jahr-Jubiläums am Samstag in Berg und Bürglen austrug, zum stimmungsvollen Sportevent mit Partycharakter.

CHRISTOF LAMPART

Informationen zur Umsetzung des angekündigten "Götti Batzen 2011"

Informationsblatt
 
Musterabrechnung
 
Vorlage zum Ausfüllen  


Ins Schwarze getroffen

Toller Start für die Sponsorenvereinigung im kantonalen Schützenwesen

Die neue Sponsorenvereinigung des Thurgauer Kantonalschützenverbandes ist erfolgreich gestartet. Die Sponsorengelder konnten fast verdoppelt werden.

MARTIN SINZIG

BÄNIKON - "Uns geht es gut", erklärte Erwin Greminger, Präsident der neuen
Sponsorenvereinigung des Thurgauer Kantonalschützenverbandes (SV-TKSV), an der ersten ordentlichen Hauptversammlung vom Donnerstag. Die SV-TKSV will die Nachwuchs- und Kaderförderung im kantonalen Schützenwesen auf eine neue Basis stellen.

Breite Nachwuchsförderung
In der Tat ist die Sponsorensuche sehr gut angelaufen. Nur drei Monate
nach der Gründung seien über 40'000 Franken zusammengekommen. Das entspreche rund dem Doppelten des bisher erreichten, jährlichen Volumens. Neben den langjährigen Sponsoren, dem Thurgauer Verband der Raiffeisenbanken und den Volg Weinkellereien, haben sich 21 weitere Firmen und zehn Privatpersonen finanziell für die Nachwuchsförderung engagiert.

"Das ist ein Riesenerfolg", freuten sich die Verantwortlichen am Donnerstag. Die Sponsorenvereinigung sei die richtige Plattform, zeigte sich Greminger überzeugt. Die bereits zur Verfügung stehenden Mittel sollen gezielt eingesetzt werden. Etwa ein Drittel der 130 lokalen Schützenvereine betreiben eine aktive Nachwuchsförderung und sollen vom Sponsoring profitieren können. Von insgesamt 4000 lizensierten Schützen im Kantonschützenverband werden rund ein Fünftel, also rund 800 Schützen, zum Nachwuchs gezählt.

Ehrenamtlicher Vorstand
Im laufenden Jahr sollen die Mittel einerseits für zahlreiche Spezialwettkämpfe des Schützennachwuchses eingesetzt werden, wie Peter Aeschlimann, Initiant der neuen Sponsorenvereinigung und langjähriger Sponsoringchef des TKSV, erläuterte. Unterstützt werden soll auch der Kadernachwuchs, konkret Stefan Brühlmann aus Winden bei Egnach, der im Förderkader auf nationaler Ebene trainiert.

Die vier Vorstandsmitglieder der SV-TKSV arbeiteten alle ehrenamtlich, betonte Präsident Erwin Greminger, der im TKSV-Vorstand für das Feldschiessen verantwortlich zeichnet. Weiters im Vorstand der Sponsorenorganisation engagieren sich Peter Aeschlimann, Dussnang, Heinz Schmied, Vizepräsident des TKSV aus Illhart und Dölf Josef aus Wängi, Ehrenpräsident des TKSV.

Die Sponsorenvereinigung will laut Greminger vor allem Transparenz schaffen und den Sponsoren auch die Möglichkeit geben, mitzubestimmen, wohin ihre Gelder fliessen sollen. Ein wichtiger Anlass wird der Raiffeisencup sein, der dieses Jahr zum zweiten Mal durchgeführt wird. Ein gesellschaftlicher Sponsorenanlass soll das Jahresprogramm abrunden.

Kontaktadresse:
Peter Aeschlimann, Vogelsang, 8374 Dussnang, Telefon 071 977 21 84,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!