Terminkalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4
Kantonalschützenfest
Jetzt online: Schiessplatzzuteilung 2018 Feldschiessen
Gruppenmeisterschaft SGM-300
Die Gruppenzuteilungen wurden vom SSV bekanntgegeben: Feld A: 13 Gruppen / Feld D: 20 Gruppen / Feld E: 23 Gruppen.
Die Zuteilungen für alle Kantone findet Ihr hier.
Wir werden also für den Kantonalfinal vom 2. Juni 2018 folgende Anzahl Gruppen zulassen:
Feld A: 24 Gruppen / Feld D: 35 Gruppen / Feld E: 37 Gruppen
Achtung: neue Schiesszeiten
Wir wollen Euch dieselben Schiesszeiten wie am SSV-Final einräumen. Deshalb haben wir bei der SSGF eine Schiesszeitverlängerung beantragt,
welche bewilligt wurde. Herzlichen Dank für’s Entgegenkommen an die SSGF. Allerdings heisst das jetzt für die Schützen im Feld A: ½ Stunde
früher aus den Federn und für diejenigen im Feld D ½ Stunde später zuhause.
Folgende Dokumente sind auf www.tksv.ch aufgeschaltet:
SGM-300 2018 - Daten
SGM-300 2018 - Schiesszeiten Kantonalfinal
 
Thurgauer Meisterschütz Gewehr und Pistole
An der letzten Vorstandssitzung vom 10.01.2018 wurde beschlossen, den „Thurgauer Meisterschütz“ wie gehabt wieder für 8 Jahre weiterzuführen.
Der Final 2018 findet am Samstag, 13. Oktober 2018 in Kreuzlingen statt.


 

Charly Wirth

Chef Schiessen Gewehr 300m / SGM / NSK

 






 
Auch die Ranglisten des TG-Meisterschütz G300 sind nun online.

> Rangliste G300



 

Roland Rau

Chef Thurgauer Meisterschütz
Gewehr 300m

 






 



Sarina Hitz Schweizermeisterin 2017 Luftgewehr 10m

Herzliche Gratulation


 

Am Samstag wurde der LZ-Cup-Final in Buchs (AG) in 5 Kategorien ausgetragen. Daniel Hollenstein (SG Bettwiesen) erwischte einen ganz besonderen Tag.
Er siegte in der Kategorie Gewehr 300m, Kat. A, mit sage und schreibe 11 Punkten Vorsprung auf den Zweit- und weiteren 6 Punkten auf den Drittplatzierten.

Herzliche Gratulation!

Hier gibt es weitere Informationen.
 

Charly Wirth TKSV
Chef Schiessen Gewehr 300m / GM

Wie einigen von euch bereits bekannt sein dürfte, entledigt sich das VBS der Verantwortung und verschärft die Vorschriften v.a. für das Bundesprogramm.

EineZusammenfassung findet ihr hier.