Terminkalender

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Im Kampf um den Titel des Kantonalmeisters 10m Pistole treffen Nationalkaderschützen auf Amateure und Kantonalnachwuchskader
(Schiessen/Rup) Nach den im Heimstand absolvierten Hauptrunden qualifizierten sich acht Gruppen für den Kantonalen Gruppenmeisterschaftsfinal 10m Pistole. Für den Kantonalfinal wurde in der Anlage im Schollenholz nicht das gesamte Scheibenangebot benötigt. Aus diesem Grund machte der Chef Pistole des Thurgauer Kantonalschützenverbandes (TKSV), Jakob Windler, dem Trainer des Pistolen-Nachwuchskaders, René Wyssmann, das Angebot, dass sich eine Nachwuchsgruppe ausser Konkurrenz an diesem Wettkampf beteiligen könne. René Wyssmann nutzte die Gelegenheit und schickte mit Tyra Frei, Thierry Haas, Dario Quinz und Delia Schönmann eine Vierergruppe ins Rennen. Diese Schützinnen und Schützen konnten so ein 40-schüssiges Training unter Wettkampfbedingungen absolvieren und damit Erfahrungen für die im Nachwuchs zählenden Konkurrenzen sammeln.

Der Wettkampf bot insbesondere bei den jungen Kaderschützinnen spannende Bilder. Da war Nicole Wyssmann. Sie legte nach jedem Schuss die Pistole auf die Ladebank. Damit sie das Sportgerät wieder korrekt in die Hand einsetzen konnte, und der Lauf der Pistole trotzdem immer gegen die Scheibe zeigte, drehte sie sich um 180 Grad, um anschliessend wieder die korrekte Stellung für die Schussabgabe einzunehmen. Dieser Ablauf funktionierte bei jedem Schuss wie programmiert. Dass diese Technik stimmt beweist das Einzelresultat von Nicole Wyssmann. Mit nur gerade sieben Punkten hinter dem Nationalkaderschützen Dylan Diethelm belegt Nicole Wyssmann in der Einzelrangliste Platz sieben. Daneben war Saskia-Eileen Schober, welche während der einzelnen Passen ihre einmal eingenommene Position um keinen Millimeter veränderte, ein absolutes Kontrastprogramm. Spannend zu beobachten war bei Saskia-Eileen, wie sie sich nach jeder Passe hinsetzte, um in ihrem Tagebuch das Resultat zu notieren und aufzuschreiben, wie sie sich fühlte, was sie gut und was sie nicht ganz perfekt gemacht hatte.

Daneben kämpften die Eliteschützen aus den Vereinen Arbon, Diessenhofen, Frauenfeld, Tägerwilen und Weinfelden um jeden einzelnen Punkt. Am anschliessenden Absenden in der Schützenstube konnte der Pistolenchef des TKSV die Medaillen verteilen. Zuoberst auf dem Podest, mit einem Vorsprung von 44 Punkten, stehen mit der Gruppe Weinfelden 1 die Schützen Dylan Diethelm (376 Punkte), Oliver Gerber (353), Hansjörg Hüppi (374) und Alois Ullmann (376). Rang zwei belegt die Gruppe Frauenfeld 2 mit Marcel Beck (370), Saskia-Eileen Schober (348), Joel Wolfender (348) und Nicole Wyssmann (369). Auf der anderen Seite der Siegergruppe, nur vier Punkte hinter den zweitrangierten, hat die Gruppe Diessenhofen 1 mit den Schützen Markus Berner (348), Stephan Frei (363), Daniel Koller (359) und Frank Muggli (361) den dritten Rang erreicht. Die auf dem letzten Platz rangierten Nachwuchsschützinnen und Nachwuchsschützen waren in keiner Weise enttäuscht. Fast alle waren mit den erreichten Resultaten zufrieden.


> Gruppen- und Einzelrangliste SGM-P10 2019



Peter K. Rüegg, TKSV
Abteilung Kommunikation


Delia Schönmann und Saskia-Eileen Schober, beides SSG Frauenfeld



 

 

Die Juniorin Delia Schönmann beim Einstellen auf das Ziel



 

Nicole Wyssmann beim Einsetzen vor jedem Schuss





Das Kontrastprogramm: Saskia-Eileen Schober mit dem Trainingstagebuch


Die Gewinnergruppe Weinfelden 1:
vlnr: Alois Ullmann,
Dylan Diethelm, Oliver Gerber und Hansjörg Hüppi




 

Das Siegerpodest:
Frauenfeld 2, Weinfelden 1 und Diessenhofen 1