Terminkalender

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Kantonalschützenfest
Die Ranglisten des Kantonalen GM-10 Finals in Frauenfeld:
 
 

Ranglisten der Pistolengruppenmeisterschaft 2017 25m und 50m 


> 25m Einzelrangliste

> 25m Gruppenrangliste Detail

> 50m Einzelrangliste

> 50m Einzelrangliste zwei Runden

> 50m Gruppenrangliste 




 

> SSV SPGM-25 Qualifikation

> SSV Quali_50m_Verien
Doppelte Finalqualifikation für Thurgau
Das Teilziel Überstehen des Halbfinals und Finaleinzug wurde erreicht.
Nach drei Hauptrunden erreichte Frauenfeld zum dritten Mal hintereinander, nach 2015 und 2016, den Einzug ins Gruppenmeisterschafts-Finale der besten 10 Gruppen der Schweiz.
Bereits das Erreichen des Zwischenziels “Finaleinzug“ gelang nicht so einfach wie gewünscht. Um auch im Finale des Finals bestehen zu können, 8 Gruppen qualifizierten sich dafür, bedarf es überdurchschnittlicher Resultate aller drei Teammitglieder. Dies war leider nicht der Fall. Trotz allem, das erfolgreiche Trio verbesserte sich vom 9. Qualifikationsrang, über den 8. Rang im Halbfinale, auf den sehr guten 7. Schlussrang im Finale. 
 
 


Bild 9263 Das erfolgreiche Trio
vlnr Chiara Alge, Marcel Beck, Saskia Schober


> Finalresultate Junioren Halbfinal

> Rangliste Junioren Final Mannschaft


Am letzten Wochenende fanden am Samstag Morgen in Luzern die Finals der Schweizerischen Verbandswettkämpfe mit der 5-schüssigen Luftpistole und am Nachmittag, gleich anschliessend, die Schweizer Meisterschaften in denselben Disziplinen (Standard und Klappscheiben) sowie Kategorien statt.
Dabei schnitten die angetretenen Thurgauer Schützen sehr erfolgreich ab.
Nach einer Qualifikationszeit über ein halbes Jahr qualifizierten sich total zwölf Frauenfelder für diese Finals. Nach total 5 Podestplätzen am Morgen, verlief der Nachmittag, die Schweizermeisterschaft, mit 6 Medaillen und zusätzlich 6 Diplomen noch erfolgreicher.
Saskia Eileen Schober 1xGold in Standard bei den Juniorinnen, Marcel Beck 2xSilber in Klappscheibe und Standard bei den Junioren, und bei den Frauen Patricia Facchin 2xSilber in Klappscheibe und Standard und Nicole Wyssmann 1xBronze in Klappscheibe.
 
Das Schiessprogramm war mit je zwei Wettkämpfen am Morgen und am Nachmittag, für jeden zu unterschiedlichen Zeiten, eine logistische Harausforderung. Weil die einzige gemeinsame Zeit das Mittagessenszeit war, kam die auf 12.30 Uhr angesetzte Rangverkündigung für die Verbandswettkämpfe etwas unter die Räder, ja ging vergessen. Dafür entschuldigen wir uns. Wir werden versuchen, es nächstes Jahr besser zu machen.

 



Hintere Reihe, vlnr Ehrbar Dominic, Schönmann Delia, Schober Saskia, Facchin Patricia, Beck Marcel, Schüpbach Rony
Vordere Reihe, vlnr Müggler Maurin, Wyssmann Nicole, Wolfender Joel, Müggler Kelsey


> Ranliste SFWK

Am Sonntag 19. März 2017 trafen sich die besten Pistolenschützen des Schweizer Nachwuchses am Jugendfinal in Luzern.
Nach der erfolgreichen Qualifikation am Regiofinal mass sich der Nachwuchs nun gesamtschweizerisch. Beim Jugendfinal
geht es nicht nur  ums Schiessen. Die Teilnehmer in den Kategorien U15 und U13 absolvieren auch einen polysportiven Teil.
Die Frauenfelder waren mit 6 Schützen vertreten und bescherten dem Thurgau einen erfolgreichen Sonntag.
 
Zwei Bronze- Medaillen und zwei Diplome
 
In der Kategorie U17, stehend frei, verpasste Kelsey Müggler mit sehr guten 337 Punkten den Final und somit das Diplom um einen Zähler.
In der Kategorie U15, stehend frei, schoss Maurin Müggler mit 170 Punkten Tageshöchstresultat. Leider lief es im polysportiven Wettkampf
nicht wie erhofft, trotzdem reichte es noch zum dritten Platz und somit für die Bronze-Medaille.
In der Kategorie U15, mit beweglicher Auflage, waren keine Thurgauer am Start. Diese Kategorie erfährt in der Schweiz einen unverständlich
grossen Zulauf und so war es äusserst schwer sich in dieser Kategorie für den Final zu qualifizieren. Hier sollten die Nachwuchstrainer
zugunsten “stehend frei“ etwas mehr Zurückhaltung walten lassen.
In der Kategorie U13 gewann Yanina Hoffmann mit ihrem achten Platz eine Diplomauszeichnung, knapp dahinter landete Dominik Breitenmoser
auf dem sehr guten 10 Platz.
Zum  Abschluss des Tages kämpften die Schnellfeuerschützen um den Titel des besten Nachwuchsschützen. Hierbei gewann Kelsey Müggler
die Bronze-Auszeichnung und sein zwei Jahre jüngerer Bruder Maurin ein Diplom. Die dritte im Bunde, Larissa Fatzer, kämpfte mit der Anlage. Im
Gleichschritt wie die Anlage ihren Dienst mehrmals verweigerte, nahm die Nervosität bei der jungen Schützin zu. Bis sich diese wieder gelegt hatte,
streikte die Anlage erneut und der Wettkampf war zu Ende. Schlussendlich schaute für sie in ihrem ersten Wettkampf überhaupt der tolle 12. Platz heraus.    
 
 

Foto 8972
Vlnr unsere Schnellfeuerschützen Kelsey Müggler, Maurin Müggler, Fatzer Larissa

> Ranglisten